Sie sind hier: Startseite » Unterwegs » 2012

2012

Saisonabschlußtour der "Porschefreunde Ruhrgebiet"

Am 28.10.2012 haben wir bei 3-5°C, aber wolkenlosen Himmel unsere Saisonabschlußtour zu Lello gefahren. Mit 19 Porsche fuhren wir auf "unserer Hausstrecke", diesmal mit leicht abgewandelter Streckenführung, Richtung Bad Fredeburg. Trotz oder gerade wegen der Warnungen "Wintereinbruch im Sauerland" konnten wir bei bestem Wetter die Tour zusammen in einer Gruppe fahren. Bei einer "Bombenstimmung" hat uns das Team der Pizzeria wieder bestens bewirtet.

"Kleine Münsterlandtour" am 03.10.2012

Am 03.10.2012 haben die "Porschefreunde Ruhrgebiet" mit 9 Fahrzeugen eine kleine entspannte Tour durch das Münsterland gefahren. Der Treff- und Startpunkt war das Cafe del Sol in Lünen. Von dort aus ging es über Lippholthausen und Vinnun, vorbei an der "Seppenrader Schweiz" Richtung Buldern. Weiter Richtung Nottuln, Rorup und Merfeld. Die Tour endete gegen 17:30 Uhr nach einer Stärkung im "Treibsand" am Silbersee 2.

29.09.2012 Nürburgring

Einige Stammtischler haben das Wochenende genutzt um sich das VLN Rennen am Nürburgring anzusehen sowie am Benefiz-Corso der Streckensicherung Nürburgring teilzunehmen.
Es war schon ein wirklich tolles Wochenende. Das Wetter hat gepasst, alle haben viel Spaß gehabt und auch so manche Eindrücke von der Nordschleife mitgenommen.
Ob durch das selber Fahren auf der Nordschleife oder beim Zusehen des Rennens.

Rhein-Moseltour 10.08. - 12.08.2012

Dem Rheingold auf der Spur
Bei unserer Rhein-Moseltour vom 10. bis 12. August war uns (8 Porsche und 14 Porscheverrückte) das Rheingold hold. In unserem Fall lachte es die drei Tage vom Himmel und liess unser Kurvensausen mit noch mehr Freude erstrahlen. Die vielen Highlights aufzuzählen würde diesen kurzen Nachbericht zu sehr erweitern, deshalb nur so viel: es war ein perfektes Wochenende in einer tollen Gemeinschaft, mit super organisierten Touren und einem schönen Hotel. Die ersten Kilometer über Autobahnen wurden schnell abgelöst durch launiges Convoy fahren links und rechts des Rheins. Der Drachenfels war der erste Aussichtspunkt, der nicht mit Porsche, sondern mit Zahnradbahn zu erklimmen war. Ansichtspunkte bei unserer Tour waren dann aber immer wieder unsere Porsche. Egal wo wir anhielten, wurden sie für Touristen und Einheimische zum Objekt der Betrachtung und Ablichtung. Auch für unsere kulinarischen Ausflüge hatten wir an dem Wochenende ein gutes Näschen. Ob am zweiten Abend hoch oben auf der Ritterburg mit zünftigen Speisen, bei der Tagestour direkt an der Mosel oder quasi inmitten von Edelsteinen in Idar-Oberstein sitzend, wir rundeten auch im Einkehren gut ab. Wir waren uns am Sonntag auf der Rücktour, noch einmal schlemmend im Vulkanpark Eifel, alle einig: der einzige Kritikpunkt, der zur Sprache kam - DAS WOCHENENDE WAR ZU KURZ!!!

Besuch bei PoMoTec am 14. Juli 2012 in Herscheid

Unsere gemeinsame Fahrt am 14. Juli 2012 zu PoMoTec nach Herscheid sollte sich für alle Mitfahrenden zu einem äusserst informativen Tag entwickeln. Motorenfachmann Wulf Keilmann referierte in anschaulicher Weise fast zwei Stunden zum Thema Porschetechnik und ihre Tücken, sowie deren Verbesserungen. An Schauobjekten wie Motorteilen und Mikroskopaufnahmen von verschiedenen Kolbenlaufbuchsen gab er einen Einblick in das Fachwissen der Firma PoMoTec und überzeugte dabei mit einem auch für technische Laien nachvollziehbaren Vortrag, der nie trocken sondern sehr spannend war. Zum Abschluss des technischen Teils gab Wulf noch nützliche Tipps für den alltäglichen Gebrauch unserer Porsche, damit ihnen ein langes Leben beschieden ist. Nach so viel "Kopffutter" spendierte PoMoTec noch leckere Bratwürstchen vom Grill. Kaffee und Kaltgetränke waren ebenfalls reichlich aufgetischt.

Video vom Fahrsicherheitstraining "Women Only"

Fahrsicherheitstraining "Women Only" am 30.06.2012

Wir sind den Wünschen unserer Fahrerinnen nachgekommen und haben ein Training "Women Only" im Fahrsicherheitszentrum des ADAC in Haltern angeboten.
Ob im eigenen Porsche oder in einem Fremdfahrzeug spielte dabei keine Rolle. Dabei erlernten die Teilnehmerinnen eine optimale Fahrzeugbeherrschung in kritischen Fahrsituationen sowie die Optimierung der Fahrtechniken. Zum fahrpraktischen Anteil gehörten Übungen wie ein Handlingsparcours, sowie Gefahrenbremsung bei Nässe. Weiterhin wurden dynamische Übungen wie Bremsen und Ausweichen auf unterschiedlichen Fahrbahnuntergründen "erfahren". Das gibt Sicherheit im alltäglichen Straßenverkehr.

Video Fahrtraining "Sportiv" ADAC Grevenbroich

Fahrtraining "Sportiv" am 18.05.2012

Nach teilweise gemeinsamer Anfahrt ab dem Parkplatz am "Freischütz" in Schwerte mit 6 Porschefahrzeugen trafen sich dann nach verschiedenen Zu- und Absagen im Vorfeld letztlich 11 Porschestammtischler mit ihren Porschemodellen beim ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich, Elfgener Dorfstraße 1, 41515 Grevenbroich.
Als Kursinhalte wurde vermittelt:
• Bremsen auf unterschiedlicher Haftung
• Hydraulikplatte: Abfangen des Fahrzeugs mit Ausweichen vor dem Hindernis
• schneller Spurwechsel mit bis zu 80 km/h
• Bremsen in der Kurve
• Trainieren der optimalen Kurvenlinie
• Handling-Parcours
• große Rundstrecke
Der Spaß den die ganze Gruppe hatte, lässt sich kaum in Worte fassen. Nach einer Einführung im Schulungsraum gab es zwischendurch immer wieder kurze Erläuterungen und eine Mittagspause mit guter Bewirtung auf der Anlage. Aber bei nur 11 Teilnehmern und 3 Instruktoren stand das Fahren eindeutig im Vordergrund. Erleben und Lernen waren zwei wichtige Punkte an diesem Tag. Dadurch dass auch ältere Fahrzeuge mit dabei waren, konnten die Vorteile moderner Sicherheitseinrichtungen unmittelbar nachvollzogen werden. Während der Urelfer ohne ABS beim Bremsen mit unterschiedlicher Haftung bei 60 km/h einen Dreher nach dem anderen produzierte, hatten die Fahrer moderner Fahrzeuge wenig Probleme, ihren Wagen bei 80 km/h gerade und ohne auszubrechen bis zum Stillstand herunterzubremsen. Dagegen waren die elektronischen Fahrhilfen bei von den Instruktoren angeleiteten Driftversuchen auf glattem Belag eher hinderlich. Erfreulicherweise gab es keinerlei Schäden an den Fahrzeugen, nur den unvermeidlich hohen Verbrauch von Betriebsstoffen und den naturgemäß erhöhten Verschleiß. Alle Teilnehmer verhielten sich weitestgehend diszipliniert, auch beim abschließenden freien Fahren auf einem 1,3 km langen Rundkurs, bei dem es die Möglichkeit gab, einen Instruktor als Beifahrer mitzunehmen und sich direkt Tipps während der Fahrt geben zu lassen. Nach dem Abschlussgespräch im Schulungsraum gab es für alle Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.
Eine Wiederholung der Veranstaltung in vergleichbarer Form ist für den Stammtisch sicherlich eine Überlegung wert.

Dinslaken 01.05.2012

Das weltweit größte Porsche Treffen zog am ersten Mai auch wieder die Porsche Freunde Ruhrgebiet nach Dinslaken. Die vorab reservierte Fläche auf dem nördlichen Innengelände der Trabrennbahn war schnell mit den Fahrzeugen der Stammtischmitglieder gefüllt. Waren die Nacht und der frühe Morgen noch durch Regen und Gewitter geprägt, konnten danach bereits bei Sonnenschein kleine und große Benzingespräche geführt und die über 2000 angereisten Porsche auf dem Gelände besichtigt werden. Das kleine Picknick auf dem Rasen, der gemütliche Rundgang über den Platz und das nette Beisammensein sorgten bei den Porsche Freunden Ruhrgebiet wiedereinmal für beste Stimmung und Spaß an der Faszination Porsche.

Dinslaken Teil1 - 20 Fotos

Dinslaken Teil2 - 20 Fotos

Saisoneröffnungstour 01.04.2012

Pünktlich am ersten Tag für die meisten Saisonkennzeichenfahrer startete am Sonntag, den 1. April die Saisoneröffnung des Porsche Stammtisch "Porschefreunde Ruhrgebiet" durch das Sauerland. Die 35 Teilnehmer mit zusammen 23 Fahrzeugen trafen sich am Porsche Zentrum Dortmund, von wo aus es diesmal in zwei Gruppen auf die A44 Richtung Möhnesee ging.
"Gruppe 1" mit 5 Fahrzeugen u.a. Jan Fatthauer (9ff) nahmen die "Schnellstrasse". Entlang von Möhne- und Hennesee fuhr "Gruppe 2" bei sonnigem Wetter bis Bad Fredeburg zu Lellos Pizzeria, wo auf der neu gestalteten Terrasse Getränke und eine Stärkung zu gemütlichen Gesprächen einluden.