Sie sind hier: Startseite » Unterwegs » 2015

2015

Saisonabschlusstour 2015

Am 25.10.2015 starteten die Porschefreunde Ruhrgebiet ihre Saisonabschlußtour. Trotz Nieselregen trafen sich 21 Teilnehmer mit 11 Porsche und 1 Ferrari am PZ Dortmund. Los ging es auf die A 44 Richtung Sauerland/Möhnesee. Am Möhnesee entlang durch den Arnsberger Wald Richtung Hirschberg, Warstein und Kallenhardt. Im Romantikhotel Knippschild haben wir dann sehr gut zu Mittag gegessen. Das Highlight war, wie schon bei der Saisoneröffnungstour, der für uns reservierte Parkplatz. Gut gestärkt sind wir dann über Kurvenstrecken in den Naturpark Arnsberger Wald gestartet. Die Tour endete gegen 16:30 Uhr nach Kaffee und Kuchen im Torhaus am Möhnesee.

"Kurven, Kehren, Kahler Asten - Sauerland 2015

Tag 1.
wir waren bei unserer Tour vom 21.08. - 23.08.2015 mit 10 Porsche, 1 Ferrari und 19 Porschebegeisterten unterwegs. Los ging es am PZ Dortmund, dass uns noch mit Getränken versorgt hat. Vielen Dank! Dann ging es los, zuerst einige Kilometer über die Autobahn. Danach ging es Richtung Möhnesee, am Möhnesee entlang durch den schönen kurvigen Arnsberger Wald Richtung Hirschberg, Warstein und Kallenhardt. Im Romantikhotel Knippschild haben wir dann sehr gut zu Mittag gegessen. Gut gestärkt ging es weiter Richtung Winterberg über die Hochsauerland Höhenstrasse zum höchsten Punkt von NRW dem „Kahler Asten“ anschließend zur Ruhrquelle. Weiterfahrt zum „Welcome Hotel Bad Arolsen“ unserem Standorthotel.
Tag 2.
Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir am Hotel in Richtung Diemelsee, wo wir kurz anhielten. Weiterfahrt nach Willingen zur Sommerrodelbahn, wo wir den 700 Meter langen Rodelspaß genießen konnten. Die Rodelbahn verfügt über eine automatische Kameraanlage. Den internen Rodelwettbewerb gewann Tina. „Herzlichen Glückwunsch“. Danach ging es weiter nach Willingen, wo wir zu Mittag gegessen haben und das „Partyvolk“ bewundern ;-) konnten. Anschließend besichtigten wir die größte Großschanze der Welt, die Mühlenkopfschanze.Es war sehr beeindruckend, dort oben zu stehen. Weiterfahrt zum Edersee über einige schöne Strecken. Das Highlight es Tages war ein spontaner Besuch des „Edersee Atlantis“ versunkene Ortschaften, denn der Edersee ist leer, wie selten zuvor. Man kann es sich nicht vorstellen, aber wir sind auf dem Grund es Edersees gelaufen. Auf dem Foto sieht man die 60m lange 4-bogige Ederbrücke der Dorfstelle Alt-Asel. Anschließend Weiterfahrt zum Hotel.
Tag 3.
Nach dem Frühstück trafen wir uns auf dem Schlosshof des Residenzschlosses um unsere Porsche für ein Foto aufzustellen, was prima geklappt hat und wir für Aufsehen gesorgt haben. Danach fuhren wir einen anderen Streckenverlauf Richtung Diemelsee und Willingen. Von dort ging es weiter nach Winterberg, wo wir Richtung Bödefeld abbogen. Weiter über Bellinghausen nach Meschede zum Mittagessen in „Welcome Hotel Meschede/Hennesee. Nach dem Mittagessen endete das schöne Wochenende. Im großen und ganzen war es ein super schönes Wochenende mit interessanten kurvenreichen Strecken, netten Leuten und sogar 3 Tage Sonnenschein, was will man mehr. Wir freuen uns auf die „Tour 2016“ mit euch.

Sportwagenmuseum Lemgo

Am 12.07.2015 trafen sich 10 Stammtischler am PZ Dortmund und starteten eine Tour ins Ostwestfälische Lemgo. Das Wetter meinte es nicht gut mit uns, es hat geregnet, aber egal. Die Tour sind wir trotzdem gefahren. Diesmal ging es direkt über die Autobahn Richtung Lemgo. Dort besuchten wir „d. kleinen Lemgoer“. Ein kleines, aber feines, in Privatbesitz befindliches Auto-Museum. Dort erwartete uns ein vielfältiges Angebot an Oldtimern, u. a. der Porsche 2,7 RS und als Besonderheit der einzige Geländewagen, der jemals von Porsche gebaut wurde. Nach 1/1/2 Stunden beendeten wir den beeindruckenden Rundgang und fuhren ins ca. 30 km entfernte Lenkwerk nach Bielefeld, das wir kurz besichtigten. Danach ging es Richtung Heimat, wo wir den Tag bei einem guten Abendessen im Wittenbrinks Hof ausklingen ließen.

4 Tagestour "Deichgeflüster & Porsche Hanseatic"

Am 11.06.202015 starteten 7 Stammtischler zur Tour "Deichgeflüster mit Porsche Hanseatic".
Zuerst fuhren wir nach Papenburg , wo die Meyer-Werft besichtigt wurde. Nach einer ausgiebigen Führung ging es nach 2 1/2 Stunden über die Fehnroute durch die schöne Landschaft weiter Richtung Wilhelmshaven, wo uns das Hotel Columbia erwartete. Nach einem guten Frühstück starteten wir am 2. Tag Richtung Cuxhaven. Auf dieser Route legten wir in Spieka Neufeld einen Stop ein und besichtigten eine Krabbenpulmaschine und aßen dort natürlich ein frisches Krabbenbrötchen. Weiter führte uns die Route über den Obstmarschweg immer der Elbe entlang wo wir das größte Obstanbaugebiet Nordeuropas durchquerten. (Altes Land). Schließlich erreichten wir unser Hotel Navigare in Buxtehude. Dort angekommen haben wir uns bei einem guten Abendessen gestärkt. Es fand dort sogar ein Straßenfest statt. Am 3. Tag starteten wir Richtung Hamburg wo das Porschetreffen Hanseatic stattfand. Mit ca. 30 Porsche fuhren wir durch Hamburg um später außerhalb über den Deich in Richtung Buchholz zum Porschespezialisten Jens Hatje. Dort wurden wir gut bewirtet und erhielten viele Informationen. Den Abend ließen alle Teilnehmer am Lagerfeuer und Smoker gesellig ausklingen. Alles in allem, eine ganz entspannte Tour.

Pfingsttour durch das Münsterland

Nach einem verregnetem Start in den Pfingstmontag, klarte es pünktlich um 15:00 Uhr zu unserer kleinen und entspannten Münsterlandtour auf. 13 Porsche und 22 Stammtischler trafen sich am Cafe del Sol in Lünen, Von dort fuhren wir dann durch das schöne Münsterland. Der Routenverlauf: Lünen – Vinnum – Seppenrade – Dülmen - Buldern - Senden – Werne. Und wie sollte es auch anders sein, auch diesmal hatten wir wieder recht interessante Straßenverläufe auf der Route. Teilweise waren wir so schnell, dass wir uns selber entgegenkamen. Gegen 17:30 Uhr endete dann die Tour bei einem gemeinsamen Abendessen im Wittenbrinkshof.

Sportives Fahrsicherheitstraining am 15.05.2015

Nach teilweise gemeinsamer Anfahrt ab dem Parkplatz am "Freischütz" in Schwerte mit 6 Porschefahrzeugen trafen sich 12 PFR-Stammtischler von 09:00 - 17:00 Uhr beim ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich. Wie "jedes Jahr im Mai" haben wir auch 2015 unsere Kenntnisse aufgefrischt und ein Sportives Fahrsicherheitstraining durchgeführt.
Die Kursinhalte am Vormittag waren:
• Bremsen auf unterschiedlicher Haftung
• Hydraulikplatte: Abfangen des Fahrzeugs mit Ausweichen vor dem Hindernis
• schneller Spurwechsel mit bis zu 80 km/h
• Driften auf der Kreisbahngleitfläche
Der Sportive Teil an Mittag beinhaltete:
Am Nachmittag:
• kleine Rundstrecke (Kurvenlinie / Ideallinie / Bremspunkte)
• große Rundstrecke mit vorausfahrendem Führungs-Fahrzeug (Kurvenlinie / Ideallinie / Bremspunkte)

Alle Teilnehmer waren von dem sportiven Fahrsicherheitstraining sehr angetan und waren sich sicher, das wir dieses Training für das Jahr 2016 wieder buchen sollten! Vielen Dank an die Instruktoren Wilfried und Ralf.

Vielen Dank Andreas B. für das Video

Dinslaken 01. Mai 2015

Über 2500 Porsche – das war die offizielle Anzahl der gesamten Fahrzeuge, die sich am 01.Mai 2015 auf der Trabrennbahn in Dinslaken getroffen haben. Wie jedes Jahr hatte das weltweit größte Porsche Treffen in Dinslaken die "Porschefreunde Ruhrgebiet" zu Gast. Die am Vorabend unter Regenschauern abgesteckte und reservierte Fläche war schnell mit mehr als 40 Fahrzeugen der Stammtischmitglieder gefüllt. Bereits am Morgen konnten bei Sonnenschein kleine und große Benzingespräche geführt werden. Nach einem kleinen Picknick auf dem Rasen wurden später die über 2500 angereisten Porsche auf dem Gelände besichtigt. Das nette Beisammensein sorgten bei allen Teilnehmern für beste Stimmung und Spaß an der Faszination Porsche.

Auf die Bilder klicken, um diese zu vergrößern

Von oben betrachtet. Schönes Video von Andreas B.

Saisoneröffnungstour 2015 am 06.04.2015

Die Porschefreunde Ruhrgebiet trafen sich am Ostermontag, den 06.04.2015 mit 24 Fahrzeugen und 36 Stammtischlern zur tradionellen Saisoneröffnungstour ins schöne Sauerland. Die Tour führte uns vom PZ Dortmund "über Land" nach Bremen, von dort zur Staumauer des Möhnesees, am Möhnesee entlang Richtung Torhaus. Weiter durch den Arnsberger Wald Richtung Arnsberg, Glössingen, Warstein und Kallenhardt, wo wir im Romantikhotel Knippschild seht gut zu Mittag gegessen haben. Freundlicherweise wurde dort wieder der Parkplatz für uns abgesperrt, den wir auch komplett gefüllt haben. Später fuhren wir noch einige schöne Straßen durch den Arnsberger Wald, um abschließend die Tour im Torhaus bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Die Tour endete gegen 17:00 Uhr.

Auf die Bilder klicken, um diese zu vergrößern

Kartfahren - Monza Racing Herne

Am Sonntag, den 11.01.2015, trafen sich ein Teil der Stammtischler bei Monza Racing in Herne. Nach dem "Briefing" und "Qualifying" wurde es dann ernst. Nach fliegendem Start hinter einem Pace Kart sahen wir packende und spannende Positionskämpfe. Nach einem anstrengendem und fairen Rennen, standen dann die Sieger fest. 1. Jan F., 2. Janis F., 3. Carsten H.. Herzlichen Glückwunsch. Später waren wir noch zum gemütlichen Teil in der Bavaria Alm.

Auf die Bilder klicken, um diese zu vergrößern