Sie sind hier: Startseite » Unterwegs » 2016

2016

Saisonabschlusstour 2016

Am 30.10.2016 starten die Porschefreunde Ruhrgebiet bei bestem Porschewetter ihre Saisonabschlußtour. 11 Porsche mit 17 Teilnehmern trafen sich am PZ Dortmund, wo die Tour startete. Los ging es über die A 44 Richtung Sauerland/Möhnesee. Am Möhnesee entlang durch den Arnsberger Wald Richtung Hirschberg, Warstein und Kallenhardt. Im Romantikhotel Knippschild haben wir dann sehr gut zu Mittag gegessen. Das Highlight war, wie schon bei der Saisoneröffnungstour, der für uns reservierte Parkplatz. Gut gestärkt fuhren wir dann über Kurvenstrecken in den Naturpark Arnsberger Wald gestartet. Die Tour endete gegen 16:30 Uhr nach Kaffee und Kuchen im Torhaus am Möhnesee.

3 Tagestour "Vom Ruhrgebiet in das Siebengebirge"

Tag 1.
Die Porschefreunde Ruhrgebiet trafen sich mit 10 Porsche am 26.08.2016 zur 3-Tages-Tour. Los ging es am PZ Dortmund. Von dort fuhren wir über Holzwickede-Hemer-Neuenrade-Plettenberg-Attendorn zur Biggetalsperre. Dort haben wir im Restaurant Kalberschnacke zu Mittag gegessen. Weiter ging es über Gebhardtsheim nach Hachenburg zur Besichtigung des Cadillac Museum. Später ging es weiter über Dierdorf- Neustadt/Wied nach Windhagen zum Standort-Hotel.

Tag 2.
Los ging es vom Hotel zur Zahnradbahn Königswinter und Besichtigung des Drachenfels. Der Drachenfels war der erste Aussichtspunkt, der nicht mit Porsche, sondern mit Zahnradbahn zu erklimmen war. Dort haben wir noch Philip und Marina getroffen, die sich spontan entschlossen haben uns zu begleiten. Später Weiterfahrt in Richtung Hennef – Eitorf – Windeck nach Hamm (Sieg) zum Romantik Hotel „Alte Vogtei“ wo wir zu Mittag gegessen haben. Anschließend setzen wir unsere Fahrt weiter über Altenkirchen – Asbach – Neustadt/Wied – zum Strandcafe Roßbach zu
Kaffee & Kuchen.

Tag 3.
Diesmal ging es über über Asbach – Eitorf – Nümbrecht – Marienheide – Wipperfürth – Halver zur Glörtalsperre. Dort haben wir oberhalb des Stausees im Haus Glörtal zu Mittag gegessen. Von dort individuelle Abreise.

Alles in allem:
Eine rundum tolle Veranstaltung mit abwechslungsreicher Streckenführung, super Stimmung, tollen Leuten, Fehlermeldungen, "Hörspiel in drei Akten" und viel Sonnenschein. Gefroren hat jedenfalls keiner. Jeder Tag hat immer Spaß gemacht und abends gab es ja genug zu erzählen und zu lachen.



"Porsche Kaffee Klatsch" in Neukirchen-Vluyn

Am 07.08.2016 fand im Averdunkshof in Neukirchen-Vluyn das 1. Porschetreffen statt.
Eingeladen zu einem "Porsche Kaffee Klatsch" hatten Achim Fischer, Besitzer eines silberfarbenen 996. Der Einladung folgten die "Porschefreunde Ruhrgebiet" gerne. Wir fuhren am Sonntag eine Tour von Dortmund aus Richtung Herdecke nach Wetter am Harkortsee entlang, Wittenberg, Hattingen, Kemnader See , Ruhrtalweg Richtung Baldeneysee, dann weiter an der Ruhr über Essen-Kettwig nach Mülheim bis nach Neukirchen-Vluyn.
Es wurden dort um die 170 Porschefahrer mit ihren Fahrzeugen gezählt sowie etliche interessierte Besucherinnen und Besucher.

4-Tagestour "Mecklenburgische Seenplatte" 2016

Am 04.06.2016 starteten 7 Porsche mit 13 Personen am PZ Dortmund in Richtung „Osten“. Zuerst fuhren wir eine lange Zeit Autobahn, um dann in der Lüneburger Heide Steenbuck-Automobile zu besichtigen. Dort standen viele schöne Old- und Youngtimer in einem sehr guten Zustand. Nach einer ausgiebigen Besichtigung fuhren wir zum Mittagessen. Gut gestärkt fuhren wir bei schönstem Wetter (die Cabrios offen) über Lüneburg/Dannenberg durch das Brandenburgische Elbauetal nach Pritzwald zu unserem Standorthotel **** Iberotel Fleesensee in Göhren-Lebbin. Die Zufahrt zum Hotel gestaltete sich für unsere Fahrzeuge recht abenteuerlich und anspruchsvoll, da laut Hotel ca. 99% der Hotelgäste falsch über das Navi geleitet werden. Den Abend haben wir gemütlich auf der Terrasse ausklingen lassen.
Den zweiten Tag nutzten wir zu einer Rundfahrt Mecklenburgische Schweiz/Seenplatte, mit ein paar Besichtigungen z.B. die Drehbrücke in Malchow und des Hafenfestes in Rechlin. Auch hier hatten wir Wetter vom „Feinsten“. Gegen Nachmittag entschieden wir uns spontan einem Hinweisschild „Cafe – Hausgemachter Kuchen“ zu folgen. Abseits der normalen Straßen fuhren wir zwischen Feldern einige Km, zu einem traumhaft, an einem See gelegenen Cafe. So stellen sich viele das „Haus am See“ von Peter Fox vor. Am späten Nachmittag nahmen wir gemeinsam ein kollektives Bad im Fleesensee.
Am dritten Tag sind wir eine kleine Tour zum Bärenwald Müritz gefahren. Der Bärenwald Müritz ist Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum, das Tieren aus nicht artgerechter Haltung einen bedürfnisgerechten Lebensraum gibt und Besuchern ermöglicht, die Braunbären in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu können. Der restliche Tag war zur „freien Verfügung“ und versprach Wellness und Entspannung im Hotel.
Am vierten Tag ging es leider wieder zurück. Bei strahlend blauen Himmel sind wir von unserem Hotel „über Land“ – offen – bis nach Wolfsburg gefahren, wo wir die Autostadt besichtigt haben. Nach einem Besuch im Porsche Pavillon verabschiedeten wir uns und traten die individuelle Heimreise an.

"Fahrsicherheitstraining Sportiv"

Wie "jedes Jahr im Mai" haben wir auch dieses Jahr ein Sportives Fahrsicherheitstraining durchgeführt.
Nach teilweise gemeinsamer Anfahrt ab dem Parkplatz am "Freischütz" in Schwerte trafen sich 12 PFR-Stammtischler von 09:00 - 17:00 Uhr beim ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich.

Als Kursinhalte wurde vermittelt:
• Bremsen in der nassen Kurve
• Hydraulikplatte: Abfangen des Fahrzeugs mit Ausweichen vor dem Hindernis
• Driften auf der Kreisbahngleitfläche
• Handling-Parcours
• kleine Rundstrecke (Kurvenlinie / Ideallinie / Bremspunkte)
• große Rundstrecke mit vorausfahrendem Führungs-Fahrzeug
• "freies Fahren"

Alle Teilnehmer waren von dem sportiven Fahrsicherheitstraining sehr angetan und waren sich sicher, das wir dieses Training für das Jahr 2017 wieder einplanen sollten! Vielen Dank an die Instruktoren Martin und Alexander.

Dinslaken 01.Mai 2016

Zum mittlerweile 15. Mal fand am 01.05.2016 das größte Porschetreffen auf der Trabrennbahn in Dinslaken statt. Die Porschefreunde Ruhrgebiet waren, wie in den Jahren zuvor, mit von der Partie. Nach zögerlichem Beginn, bedingt durch die kalten Temperaturen, füllte sich dann doch der extra für uns abgesteckte Stellplatz mit mehr als 30 Fahrzeugen und die ersten Benzingespräche wurden geführt. Dann kam sogar noch die Sonne durch und versorgte uns mit ihren wärmenden Strahlen. Nach einem kleinen Picknick auf dem Rasen wurden später die angereisten Porsche auf dem Gelände besichtigt. Das nette Beisammensein sorgten bei allen Teilnehmern für beste Stimmung und Spaß an der Faszination Porsche. Wir freuen uns mit Martin über den 3ten Platz beim Sound Contest.

Saisoneröffnungstour 2016

Am 02.04.2016 starteten die Porschefreunde Ruhrgebiet ihre Saisoneröffnungstour. Am PZ Dortmund trafen sich 16 Porsche und 1 Ferrari mit insgesamt 29 Teilnehmern bei strahlendem Sonnenschein. Los ging es Richtung Möhnesee, am Möhnesee entlang durch den Arnsberger Wald Richtung Hirschberg, Warstein und Kallenhardt. Dort wurden wir im Romantikhotel Knippschild sehr freundlich empfangen und haben sehr gut zu Mittag gegessen. Highlight war wieder der für uns reservierte Parkplatz. Gut gestärkt sind wir dann über Kurvenstrecken in den Naturpark Arnsberger Wald gestartet. Die Tour endete nach Kaffee und Kuchen im Torhaus am Möhnesee.

Monza Racing Herne

Am Sonntag, 26.01.2014, trafen sich über 30 Stammtischler, davon 14 als Kartfahrer, bei Monza Racing in Herne. Nach dem "Briefing" und Qualifying wurde es dann ernst.
Die Karts wurden entsprechend der Startaufstellung positioniert. Der Start erfolgte fliegend nach einer weiteren Runde hinter dem Pace Kart. Sofort begannen spannende Positionskämpfe. Nach einem anstrengendem und fairen Rennen, standen dann die Sieger fest. 1. Janis, 2. Jan, 3. Christopher. Herzlichen Glückwunsch.
Später waren wir noch zum gemütlichen Teil in der Bavaria Alm.